Traktoren
Ackerbau
Obst- und Weinbau
Landschaftspflege
Pellenc Traubenvollernter - Vollernter selbstfahrend

Die OPTIMUM



Mit der Optimum werden neue Standards im Weinbau gesetzt. Sie steht für eine erstklassige Erntequalität, wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Einsatz und eine benutzerfreundliche Bedienung.
Ihre Vorteile:
  • Selectiv' Process 2: Mit den mechanisch verstellbaren Sortierrollen können Sie die Maschine individuell an jede Beerengröße anpassen. Zudem kommen zur Vorsortierung Gitterbänder zum Einsatz. Gemeinsam mit dem Blattabsauggebläse bleiben somit 100% des Saftes in den vergrößerten Behältern!
  • EASY SMART Schüttelwerk: Dieses wird mit weniger Kraft, aber gleichzeitig auch bei höherer Geschwindigkeit betrieben.
  • EASY TURN: Der Einschlagwinkel von bis zu 95° sorgt im Weingarten für eine bessere Wendigkeit und hilft somit Zeit zu sparen.
  • Dank EASY SMART, EASY TURN und der großen Behälter von bis zu 3.600L kann mit der Optimum eine Produktivitätssteigerung von 25% erreicht werden.
  • EASY POWER: Die Optimum ist mit einem Perkins-Motor ausgestattet, der den Schadstoffemissionen der Stufe TIER IV final entspricht.
  • Durch die Load-Sensing-Technologie wird der Volumenstrom des Hydrauliksystems stets an die erforderliche Leistung angepasst.
  • EASY CRUISE: Das Motormanagementprogramm regelt die Fahrgeschwindigkeit in Abhängigkeit der Beschaffenheit des Weinbergs.
  • Die Produktivitätssteigerung, kombiniert mit dem EASY POWER und EASY CRUISE sorgt für eine bis zu 43%ige Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs pro ha.
  • EASY TOUCH: Die schallgedämpfte Fahrerkabine bietet eine Panoramasicht und sie ist mit einem Touchscreen ausgestattet, von dem aus die Maschine gesteuert werden kann.
  • EASY SAVE WASH: Mit dem Waschmodus kann die Optimum innerhalb von 45 Minuten, ohne Selectiv' Process sogar innerhalb von 20 Minuten (!), komplett gereinigt werden.

Konzept

Besonderheiten
Selectiv' Process 2 on board
So heißt der neue Erntekopf von Pellenc. Er fügt dem bereits bekannten Erntekopf mit SMART und TRIEUR (Gitterband mit Blatttrenner) zwei neue Komponenten hinzu, die zu einem einmaligen Ergebnis führen.

Das sind die lineare Hochfrequenz Abbeermaschine, die die restlichen Trauben, die sich noch im Lesegut befinden, auf einem verlängerten Gitterband durch 2 x 4 vibrierende Finger zieht. Die Beeren werden schonend von den Kämmen getrennt, damit keine kleinen Bruchstücke entstehen und die Grünteile so optimal entfernt werden können.

Der Sortiertisch on board leitet das ganze Lesegut über eine Reihe von Walzen, die die Beeren in den Behälter fallen lassen und alle Verunreinigungen nach außen in die Weingartenzeile ausscheidet.

Das Ergebnis ist ein Lesegut von unübertroffener Qualität. Frei von Verunreinigungen wie Kämmen, Blättern, Rebholz etc., sogar Blattstiele werden zu einem sehr hohen Prozentsatz aussortiert. Die schonende Arbeitsweise und minimale mechanische Beanspruchung des Lesegutes reduziert den Trübanteil in der Maische.
  •  Unglaublich sauberes Lesegut
  • Selbst der Großteil der Blattstiele wird entfernt
  • Schonend gelesen
  • Rebeln im Keller entfällt
  • Verunreinigungen bleiben im Weingarten
Automatische Führung


Der Kopf Activ' führt automatisch den Erntekopf, unabhängig von seinem Gewicht oder der Position seines Schwerpunkts. Das System stützt sich nie auf den Pflanzen oder der Aufbindung an, und richtet sich unabhängig von der Stellung der Vorder- und Hinterräder aus.
Optimierte Bewegungen
Dieses System reagiert weder auf vom Trägerfahrzeug induzierte Beschleunigungen noch auf Bodenwellen. Es besteht aus zwei Hydraulikzylindern mit doppelten Kolbenstangen, deren Funktion darin besteht, den kompletten Erntekopf ohne weitere mechanische Schnittstelle zu tragen. Der linke und rechte Zylinder verfügt über ein Regulierungssystem, mit dem die Bewegungen des Erntekopfes im Trägerfahrzeug bis auf den Millimeter genau auf die Rebzeilenachse abgestimmt werden kann, wodurch Ernte-Verluste am Boden ausgeschlossen werden. Zwei Stellungsgeber detektieren den Lenkungsweg und zeigen dem Fahrer mittels Aufleuchten von Anzeigen an, wenn er korrigieren soll. Die Lenkungsfühler sitzen am Eingang des Erntekopfes.
Geschützte Pflanzen


Da der Fahrer die Position des Erntekopfes innerhalb der Rebzeile präzise steuern kann, arbeitet er mühelos und bequem. Erntequalität und Produktivität steigen, denn der Kopf lastet nicht auf den Pflanzen. Dies ermöglicht einen Produktivitätsgewinn und eine Senkung der Wartungskosten, da die Lebensdauer der Verschleißteile erhöht wird.
Steuerkasten EASY SMART


Einfache Parametrierung ohne Werkzeug. Lenken Sie mit der EASY TOUCH Konsole:
  • Frequenz
  • Amplitude
  • Klemmung
  • Rüttelung proportional zum Vortrieb
Dies erfolgt augenblicklich ohne Stopp der Maschine bei der Arbeit in der Rebzeile. Neun speicherbare Einstellungen ermöglichen das schnelle Wechseln von einer Parzelle zur nächsten.
Schuppenrampe


Ausbringung und Geschwindigkeit der Ernte ohne Bodenverlust dank der längsten unteren Abdichtung auf dem Markt (2,86m). Sie wird durch eine Schuppenrampe garantiert, die an flexiblen Gelenken montiert ist, die:
  • die Belastung auf den Weinstock einschränkt
  • die Lebensdauer der Schuppen erhöht
  • die Beeren und den Saft sammelt
  • Dichtheit garantiert (offener Winkel)


Revolutionäres Sortiersystem mit 2 verschiedenen Rollen:
  • Die Zuführrollen richten Blattstiele aus, damit sie nicht ins Lesegut fallen und nur die Beeren in den Behälter kommen.
  • Die Sortierrollen trennen die guten Beeren von den Abfällen, die in die Zeile entsorgt werden.
Revolutionärer Materialtransport reduziert den Saftverlust drastisch
  • Bestehend aus innovativen Gittersegmenten ermöglicht das flexible Sortierband eine Sortierung des Lesegutes vom Aufnehmen der Trauben an.
  • Zwei verstellbare Absaugvorrichtungen optimieren die Reinigung. An den gezogenen Traubenerntemaschinen 8000, erreicht sie eine Arbeitsqualität, die derjenigen von 4 Absaugvorrichtungen an anderen Erntemaschinen entspricht.
  • Das flexible Sortierband verfügt über ein L-förmiges offenes Winkelkonzept. Es befördert das Lesegut reibungslos und schleust Fremdkörper nach hinten aus. Nur 5 - 30 % des Leseguts laufen unter den Absaugern durch. Daher ist die Maschine geräuscharm und der Saftverlust unbedeutend.

Technische Daten
Geräteträger M10 L10 L20 XL40 XL60 X65
Min. Reihenabstand m 1,3 1,5 1,7 1,7
Durchgangshöhe 2,0 2,0 2,2 2,2
Perkins Motor Turbo mit Ladeluftkühler PS 150 150 173 173 173
Kraftstofftank Inhalt in Liter 174 174 248 248
Serienmäßige Vorderreifen 340/80 R20 400/70 R24 400/70 R24 400/70 R24 400/80 R24
Serienmäßige Hinterreifen 320/85 R32 400/70 R24 460/70 R24 480/70 R28
Optionale Hinterreifen 400/70 R24 460/70 R24 320/85/ R32 460/70 R24 500/70 R24 400/80 R24 500/70 R24 540/65 R28
max. Steigung % 35 35 30 35
max. Seitenneigung % 26 26/30* 29 30
cm 45 53/63* 65 70
Seitenverschub Activ'-Kopf mm 2x30 2x60 2x60 2x60
Hydrauliktank L 100 100 100 100
* optional

Edmund Fautschek, Unterretzbach
"Meine dritte Lesemaschine von Pellenc, die Optimum, ist optimal bei technischer Leistung zu höchster Qualität des Ernteguts begleitet mit regional bestem Service von Hammerschmied." (August 2017)

Stefan Hammerschmied
+436642417199
stefan@hammerschmied.at

selbstfahrende Lesemaschine
Traubenerntemaschine
Traubenvollernter
Weinerntemaschine
Selbstfahrer
Lesemaschine Wein
Wein Maschinenlese
beste Lesemaschine
Facebook Instagram Youtube