Aktuelles - Archiv

News Archiv

Väderstad Parts News 2021


Sparen Sie von 15. Mai bis 1. Juli 2021 10% auf verschiedene Väderstad-Verschleißteile. Erfahren Sie hier alles zur Väderstad Frühbezugsaktion 2021!
Väderstad expandiert – neues Firmenzentrum wird im Jahr 2022 fertig


Väderstad, eines der weltweit führenden Unternehmen in der Bodenbearbeitung und Aussaat, ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Im Jahr 2022 wird ein neues Fertigungszentrum in Väderstad fertiggestellt, eine Investition von 12,5 Mio. €.

In den letzten Jahren erzielte Väderstad Jahr für Jahr neue Umsatz- und Gewinnrekorde. Zwischen 2017 und 2020 stieg der Umsatz insgesamt um 43 Prozent, und auch die Zahl der Mitarbeiter ist stark angewachsen – sowohl am Hauptstandort in Schweden als auch bei den Tochtergesellschaften in aller Welt.

Sämtliche Zahlen zeigen sich positiv, nicht nur für Väderstad, sondern auch für die gesamte Region und die Wirtschaft vor Ort. Gleichzeitig stellt es aber auch neue Anforderungen, denn eine wachsende Produktion und mehr Mitarbeiter bedeuten, dass auch die räumlichen Kapazitäten wachsen müssen.

"Wir haben in den letzten Jahren eine unglaublich starke Nachfrage nach unseren Maschinen erlebt. Maschinen, die Landwirten auf der ganzen Welt helfen, einen herausragenden Feldaufgang zu erzielen.  Aktuell können wir auch nicht erkennen, dass diese Nachfrage in irgendeiner Weise nachlässt. Um weiter zu wachsen und die Qualität in allem, was wir tun, weiter zu stärken, haben wir beschlossen, ein neues Firmenzentrum auf unserem Produktionsstandort in Schweden zu bauen. Väderstad ist ein Unternehmen, das seit den Anfängen im Jahr 1962 führend in der Entwicklung ist, wenn es um neue Innovationen und ackerbauliche Konzepte für die Landwirtschaft geht. Mit diesen neuen Räumlichkeiten stellen wir sicher, dass wir weiterhin investieren und das Unternehmen sein können, das die Entwicklung für die Landwirtschaft von morgen anführt," sagt Mats Båverud.

Die nächste Lese kommt bestimmt


Bestellen Sie jetzt Ihre neue gezogene Lesemaschine und profitieren Sie in der nächsten Lese von zahlreichen Vorteilen.

Sauberes Lesegut - leichter zu reinigen in der halben Zeit - mit dem Selectiv' Process 2 arbeitet die Grapes' Line sauberer und wirtschaftlicher denn je.

Der Selectiv' Process 2, mit dem auch der Selbstfahrer Optimum ausgestattet ist, sorgt für eine 99%ige Sauberkeit des Leseguts. Außerdem wird der Saft nicht abgesaugt, sondern bleibt im Lesegut und kommt somit nach Hause in den Keller. Die Effizienz zeigt sich auch beim Waschen, das nur 45 Minuten in Anspruch nimmt, ohne Selectiv’ Process sogar nur 20 Minuten.

Seit zwei Saisonen ist die Grapes' Line bereits in Österreich im Einsatz und hat sich mehr als bewährt.

Nähere Informationen zur Grapes' Line erhalten Sie bei Stefan Hammerschmied (+436642417199).

Massey Ferguson MF 8S.265 Dyna E-Power Exclusive gewinnt Tractor Of The Year 2021


Die komplett neu entwickelte Baureihe MF 8S zeichnet sich durch ein innovatives Design in allen Bereichen aus - Motor, Kabine, Getriebe und Leistung sowie durch neue Bedienelemente und Anschlussmöglichkeiten. 

Der MF 8S.265 Dyna E-Power Exclusive steht an der Spitze der MF 8S-Baureihe, die vier Modelle von 205 PS bis 265 PS umfasst, die alle über 20 PS zusätzliche Leistung mit Engine Power Management verfügen.

Branchenführende Kabine
Die Traktoren zeichnen sich durch das einzigartige Protect-U-Design aus, das mit einem Abstand von 24 cm den Motor von der Kabine trennt und diese gegen Lärm, Hitze und Vibrationen isoliert.

Die branchenführende Vier-Säulen-Kabine ist mit nur 68 dB einer der leisesten Kabinen auf dem Markt und verfügt über eine markante, geneigte Windschutzscheibe, die ultimativen Raum und Sicht bietet. Der neue Multipad-Fahrhebel und die Armlehne sorgen für eine intuitive Bedienung
und bieten die Grundlage für intelligente Arbeitsabläufe.

Ein neues digitales MF vDisplay, das an der rechten Säule angebracht ist, ersetzt das Armaturenbrett und lässt nur das Lenkrad und den Power Control-Hebel übrig, um eine hervorragende Sicht über die schlanke, Wespentaille der Motorhaube zu gewährleisten.

Mit der serienmäßigen Telemetrielösung MF Connect und dem Datatronic 5 Touchscreen-Terminal ist die komplette Konnektivität gewährleistet. Optional kann ein zusätzliches Fieldstar 5-Terminal zur Verwaltung der MF Technologie eingesetzt werden - einschließlich MF Guide, MF
Section Control und MF Rate Control.

Neue hocheffiziente Getriebe
Völlig neu ist die Doppelkupplungstechnologie des Dyna E-Power, die den Komfort eines stufenlosen Getriebes mit der Effizienz eines Semi-Powershift kombiniert. Dies reduziert die Verlustleistung bei höheren Geschwindigkeiten um 26 % und spart so bis zu 5 % Kraftstoff.

Alternativ ist das neue Dyna-7 Semi-Powershift-Getriebe auch für die Baureihe MF 8S erhältlich und bietet 28 Vorwärts- und Rückwärtsgänge. Sie bietet die gleiche einfache Bedienung und Zuverlässigkeit wie die bekannte Dyna-6-Schaltung, bietet aber eine zusätzliche Geschwindigkeit mit sanfteren Schaltvorgängen und ist jetzt auch 15 % effizienter.

Auf einem Radstand von 3,05 m und mit einer starken, neuen Hinterachse bietet der MF 8S 10 % mehr Zugkraft. Mit seiner leistungsstarken neuen Hydraulik und Zapfwelle bietet er mehr Leistung, arbeitet effizienter und spart Kosten. Die Traktoren der Baureihe MF 8S können auch mit
Hinterradreifen bis zu einem Durchmesser von 2,05 m (R42) ausgestattet werden, einschließlich der exklusiven Option des neuesten VF650/75 R42 Trelleborg TM1000 PT.

Hervorragende Ausstattungsvarianten
Die Exclusive-Modelle sind ab sofort erhältlich. Anfang 2021 kommen die Efficient-Versionen hinzu und im nächsten Jahr wird es für alle Modelle optional ein stufenloses Dyna-VT Getriebe geben.

Die Auszeichnung, die von einer Jury aus 26 europäischen Ländern vergeben wurde, wurde am 18. Dezember im Rahmen einer speziellen Tractor Of The Year 2021 - Verleihung, die vollständig digital abgehalten wurde, verliehen. 

Väderstads PartsNews 2020


Entdecken Sie nützliche Informationen und Tipps zur Wartung Ihrer Väderstad-Maschine in den PartsNews.
Seite:
«03»

Die Lese neigt sich dem Ende zu, doch trotzdem lohnt es sich, bereits an die nächste zu denken. Denn Pellenc - bekannt für seine hochwertigen Weinbaugeräte - bringt eine neue Maschine auf den Markt.

Die technischen Neuheiten der Optimum haben sich mehr als bewährt und so haben schon viele darauf gewartet, dass diese auch bald für gezogene Traubenvollernter verfügbar sind - und jetzt ist es soweit. Der französische Marktführer präsentiert seine neue Linie Grapes’ Line. Dabei wurden nicht einfach die bisherigen Geräte einem Facelift unterzogen, sondern die Grapes’ Line ist eine komplett neue Lesemaschine.

Zwei Modelle der Grapes’ Line verfügen über den Selectiv’ Process 2, der vielen Winzern bereits vom Selbstfahrer Optimum bekannt ist. Das bedeutet: bessere Abbeerleistung auch bei schwierigen Sorten wie Riesling oder Gelber Muskateller, halbe Reinigungszeit und verbesserte Hygiene, einfachere Bedienung über Tablet und höhere Verlässlichkeit der Maschine. Auch das Schüttelwerk ist noch schonender im Einsatz und die Wartung wird deutlich einfacher. 
So ermöglicht Pellenc ein sauberes Lesegut bei einfachster Bedienung.

Derzeit ist die Grapes’ Line auf Vorführtour in Österreich unterwegs und kann live begutachtet werden. Auch auf der Austro Agrar Tulln von 21. bis 24. November stellen wir die Maschine vor.

Sie wollen schon jetzt mehr Informationen? Oder wollen sich gleich selbst ein Bild bei einer Vorführung machen? Dann rufen Sie uns an: +43 2262-66381.

Facebook Instagram Youtube
Traubenvollernter Pellenc
Bindezange
Böschungsmäher
Frontwalzen
HMF Mulchgeräte
Laubschneider
Pellenc
Rebschere
Sämaschine
Sätechnik
Vinion