Traktoren
Ackerbau
Obst- und Weinbau
Landschaftspflege
Aktuelles - Archiv

News Archiv

502 Hektar in 24 Stunden
Väderstad Tempo L stellt neuen Maissaat-Weltrekord auf
Ungarn, 11.-12. April 2017: Väderstad stellt einen neuen Maissaat-Weltrekord auf. Unglaubliche 502,05 ha in 24 Stunden. Die Väderstad Ausnahme-Einzelkornlegemaschine Tempo L hat dabei wieder einmal ihre enorme Kapazität bewiesen – Mais legen mit höchster Präzision bei Geschwindigkeiten von über 20 km/h.

Der Weltrekord wurde mit der Tempo L 16 aufgestellt. Austragungsort war das ungarische Enying. Hier wurden während der 24 Stunden zwei Flächen mit zwei verschiedenen Maissorten gedrillt. Gemeinsam mit dem Saatgut brachte die Einzelkornsämaschine Tempo L außerdem Dünger und Microgranulate in den Boden.

Der bisherige Rekordhalter im 24h-Maislegen konnte 448,29 Hektar in 24 Stunden in den Boden bringen. Hierbei kam eine Drillmaschine mit 24 Reihen und einem zentralen Saatgut-Behälter zum Einsatz. An Stelle von 24 Reihen und Zentral-Befüllung hat die Tempo L den bisherigen Rekordhalter mit 16 Reihen-Einheiten sowie mit einzelnen Saat- und Mikrogranulat-Behältern geschlagen. Und damit unschlagbare 502,05 ha Mais gelegt.

Mattias Hovnert dazu: "Trotz Arbeitsgeschwindigkeiten von 20 km/h und mehr, erreicht unsere Weltrekord-Einzelkornsämaschine Tempo L eine herausragende Präzision."

Besucherrekord bei der Hausmesse


Bei unserer Hausmesse rollten wir buchstäblich den roten Teppich aus. Zwei Tage hatten alle Interessierten die Möglichkeit, unsere Produkte, unsere Firma und auch unsere Mitarbeiter kennenzulernen. Highlight war der exklusive Vortrag von Magnus Samuelsson.
Beinahe 1000 Besucher tummelten sich Freitag und Samstag auf unserem Firmengelände in Korneuburg und informierten sich über die Neuigkeiten im Weinbau, im Ackerbau und in der Kommunaltechnik. Die ausgestellten Modelle von Massey Ferguson sorgten genauso für Aufmerksamkeit wie die Traubenvollernter, die Sämaschinen, die Bodenbearbeitungsgeräte und die zahlreichen, unterschiedlichen Mulcher und Auslegemäher.

Höhepunkt der Hausmesse war jedoch der Vortrag von Väderstads Chefagronomen Magnus Samuelsson, der über den effektiven Einsatz von Bodenbearbeitungswerkzeugen berichtete und äußerst kompetente Empfehlungen für die verschiedenen Böden abgab. Mehr als 180 Besucher hörten seine Ausführungen und im Anschluss wurde der Redner regelrecht belagert, um noch individuelle Fragen zu klären.

Die Hausmesse war also ein voller Erfolg und toller Start ins neue Jahr!
Highlights auf der Agraria Wels


Von 30. November bis 3. Dezember findet heuer wieder die Agraria Wels statt - die Leitmesse für Landtechnik und Tierzucht. Unseren Stand finden Sie in Halle 21, Nr. 110 und dort erwarten Sie die Highlights aus unserem Produktsortiment.

Unser starker Partner im Ackerbau ist Väderstad und von diesem renommierten Hersteller können Sie auf unserem Stand gleich mehrere Geräte bewundern. Wir haben die Drillmaschinen Rapid und Spiritausgestellt, die universell einsetzbar sind und zahlreiche technische Innovationen aufweisen. Außerdem sehen Sie die Einzelkornsämaschine Tempo, den Grubber Cultus und die Carrier X, eine Kurzscheibenegge mit X-förmig angeordneten Scheiben.

Neben einer Auswahl unserer Geräte für die Landschaftspflege können Sie auch den neuen Noremat Optima Visiobra begutachen. Der Auslegemäher ist für echte Profis gebaut und wartet mit einigen Neuerungen auf, die die Arbeit deutlich erleichtern. Fragen Sie unsere Mitarbeiter nach dem innovativen Visiobrakonzept und der Auflagedruckregelung.

Nutzen Sie die Chance unsere Geräte live zu erleben und lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern vor Ort beraten!

Weitere Informationen zur Messe: www.agraria.at

Der neue, doppelte Entlauber von Pellenc


Seit seiner Einführung 2015 hat der Entlauber von Pellenc zahlreiche Winzer begeistert. Es gab jedoch immer die Frage nach einem Gerät, mit dem eine Zeile mit nur einer Überfahrt entblättert werden kann. Jetzt haben wir die Antwort für Sie: der Überzeilen-Entlauber.

Die Konstruktion ist dieselbe wie beim einseitigen Entlauber, nur dass mit einer Fahrt eine Zeile auf beiden Seiten bearbeitet werden kann. Montiert wird der doppelte Entlauber auf dem Multiviti-Rahmen, den Universalrahmen für fast alle Pellenc-Maschinen. Dieser Rahmen ist mit einem Schnellwechselsystem ausgestattet, sodass Sie rasch und einfach zwischen Entlauber, Vorschneider, Laubschneider usw. wechseln können. Außerdem wird er über einen Joystick mit Display gesteuert.

Der Überzeilen-Entlauber ist ab 2017 erhältlich, er kann aber bereits jetzt vorbestellt werden.

Mulchsaat mit Väderstad - jetzt noch besser


Die Spirit 600 von Väderstad wurde komplett überarbeitet und wartet nun mit innovativen Neuerungen auf, die die Arbeit noch bequemer und effizienter machen.

Die Mulchsämaschine sorgte bisher für eine gründliche Bodenbearbeitung, eine exakte Saatgutablage bei hoher Geschwindigkeit und angepasste Rückverfestigung. Jetzt präsentiert Väderstad die weiterentwickelte Version der Spirit 600, der einzigen 6-Meter-Maschine ohne Seitenzug.
Bei der neuen Spirit wurde das Gebläse in den Saattank integriert, dadurch wird es leiser und saugt vor allem weniger Staub und Fremdteile an. Der Saattank wurde neu konstruiert, um einen besseren Zugang zu den Dosiereinheiten für die Abdrehprobe zu ermöglichen. Außerdem erleichtert ein Schieber zur Schnellentleerung die Arbeit. Bei Bedarf führt eine seitliche Treppe zum Saattank.
Väderstad zählt bekannterweise zu den modernsten und innovativsten Landmaschinenherstellern. Deshalb kann die Spirit auch direkt über Iso-Bus oder iPad gesteuert werden. Weiters hat Väderstad Sequence Control entwickelt. Diese Ablaufkontrolle am Vorgewende ermöglicht das Heben oder Senken von Vorwerkzeug, Spurreißer und Säschiene am selben Ort, nicht zum selben Zeitpunkt. Zudem verfügt sie über breite Offset-Räder. Der Reihenabstand der Spirit 600 beträgt 12,5 cm.

Ab 2017 haben wir eine Vorführmaschine zur Verfügung, damit Sie die Spirit auf Ihrem Feld testen können.

Seite:

Die Lese neigt sich dem Ende zu, doch trotzdem lohnt es sich, bereits an die nächste zu denken. Denn Pellenc - bekannt für seine hochwertigen Weinbaugeräte - bringt eine neue Maschine auf den Markt.

Die technischen Neuheiten der Optimum haben sich mehr als bewährt und so haben schon viele darauf gewartet, dass diese auch bald für gezogene Traubenvollernter verfügbar sind - und jetzt ist es soweit. Der französische Marktführer präsentiert seine neue Linie Grapes’ Line. Dabei wurden nicht einfach die bisherigen Geräte einem Facelift unterzogen, sondern die Grapes’ Line ist eine komplett neue Lesemaschine.

Zwei Modelle der Grapes’ Line verfügen über den Selectiv’ Process 2, der vielen Winzern bereits vom Selbstfahrer Optimum bekannt ist. Das bedeutet: bessere Abbeerleistung auch bei schwierigen Sorten wie Riesling oder Gelber Muskateller, halbe Reinigungszeit und verbesserte Hygiene, einfachere Bedienung über Tablet und höhere Verlässlichkeit der Maschine. Auch das Schüttelwerk ist noch schonender im Einsatz und die Wartung wird deutlich einfacher. 
So ermöglicht Pellenc ein sauberes Lesegut bei einfachster Bedienung.

Derzeit ist die Grapes’ Line auf Vorführtour in Österreich unterwegs und kann live begutachtet werden. Auch auf der Austro Agrar Tulln von 21. bis 24. November stellen wir die Maschine vor.

Sie wollen schon jetzt mehr Informationen? Oder wollen sich gleich selbst ein Bild bei einer Vorführung machen? Dann rufen Sie uns an: +43 2262-66381.

Tel: +43 2262-66381         landmaschinen@hammerschmied.at